Zu den Berghöfen von Mont

  • Abfahrt und Ankunft: Deggiano
    Dauer: zirka 2 Stunden
    Schwierigkeitsgrad: SCHWIERIG
    Min. Höhenlage: 953 m
    Max. Höhenlage: 1.253 m

Von der Ortschaft Deggiano mit einigen beeindruckenden Holzbauernhäusern und der kleinen, aber schönen Ss.ma Trinità Kirche steigt in dem oberen Ortsteil bei einem Brunnen eine sehr steile Schotterstraße durch das Wiesengelände, welche das Dorf umgibt, bergauf. Die Straße, deren Gefälle an der Grenze der Radbefahrbarkeit liegt, führt in den Mischwald mit Tannen, Lärchen und Laubbäumen. Dort nimmt nach einer Kehre das Gefälle etwas ab und man kommt zu den brach liegenden Wiesen der Masi da Mont (in vorrömischer Zeit stand hier eine “Burg” zur Verteidigung der alten rhätischen Häuser). Die Berghöfe weisen einen besonderen Baustil auf und sind wahre Schöpfungen der Gebirgsarchitektur, wie z.B. der typische Steinbrunnen. Von dem Brunnen rechts geht nach einer kurzen Erhebung eine undeutliche Wegspur zwischen den Wiesenterrassen an den Südosthängen des Monte Camucina eben in Richtung der Ortschaften Montés-Bolentina. Etwas oberhalb einer kleinen Hütte führt der Weg in den Wald, über einige Bäche und einige technisch anspruchsvolle Steigungen hinauf zu einer Schotterstraße, die über die Ortschaft Montés (das heute fast entvölkerte Dörfchen hatte einmal sogar eine Grundschule) hinaus aufsteigt. Nun geht es zwischen dem Ackerland bergab bis zu einer Asphaltstraße, die von Montés zu dem S. Valentino Kirchlein (aus dem 15. Jahrhundert; der Glockenturm ist jedoch aus dem 13. Jahrhundert) hinaufführt. Man fährt in die Ortschaft Montés hinab, wo man in dem tiefer gelegenen Teil des Ortes zwischen den letzten Häusern rechts einen Weg einschlägt, der zwischen den Wiesen verläuft und zu einem schönen restaurierten Bergbauernhof kommt. Der Weg führt mitten durch eine Haselnußwaldung, über ein Bächlein und mit vielen Windungen in den Lärchenwald; nun geht es über eine kurze, aber schwierige Strecke hinauf zu einer begrenzten Lichtung, wo ein Grassträßchen beginnt, das uns in Kürze wieder zur Ortschaft Deggiano bringt.

Unser Engagement für den Umweltschutz!

WIR UND DIE UMWELT
EKOLABEL

Weil uns die Natur und die Welt am Herzen liegt!